Das haben wir alle schon durchgemacht. Alles ist bezahlt, alle Rechnungen sind erledigt, der Umzug war erfolgreich und ja, wir haben unser neues Bett. Das einzige Problem ist: Es ist ein grober, kalter, dezenter Bettrahmen aus Metall. Es gibt keine Kopfzeile, keine Fußzeile, und es sieht aus wie etwas, das ein College-Student verwenden würde, um zu verhindern, dass seine Tür aus dem Scharnier fällt.

Ich war selbst dort. Da ich in einem traditionellen Haus der Südstaaten aufgewachsen bin, war ich immer an die schönen Dinge des Lebens und den Komfort der Kreaturen wie ein richtiges Bett mit einem richtigen Bettrahmen gewöhnt. Als ich herausfand, dass zwei meiner Freunde immer nur 40-Dollar-Bettgestelle aus Metall benutzten, war ich außer mir, wie unangemessen es schien. Das haben Junggesellen verwendet. Ich konnte es auch nicht verwenden! Könnte ich?

Meine ersten Versuche mit meinem Bettgestell aus Metall

Ich versuchte zuerst, meinen Körper vom Boden abzuheben, damit er sich legitimer anfühlte. Ich tat dies zunächst mit Kästchen unter jeder Ecke. Das Problem war, dass ich mein Bett leicht von einer der Ecken stoßen konnte, indem ich es einfach hin und her warf. Das war nicht praktikabel.

Als nächstes versuchte ich, eine Reihe von Kisten unter meinen Bettrahmen zu stellen. Dadurch wurde es etwas stabiler, aber es rutschte immer wieder auf den Kisten herum. Es fühlte sich zittrig und unsicher an, weil es nicht still halten wollte.

Ein Kräfteverhältnis wurde im Laufe der Zeit erlernt

Endlich habe ich gelernt, mein Bettgestell aus Metall zu akzeptieren. Sobald ich es akzeptierte, begannen sich die Ideen in meinem Kopf zu drehen. Ich begann darüber nachzudenken, wie das Bettgestell, die Matratze und das Zimmer zusammenpassen. Was würde dafür sorgen, dass es in meinem Zimmer ausgewogen aussieht und sich anfühlt? Was würde mir dabei ein gutes Gefühl geben?

Ich lernte bald, dass es keine Rolle spielte, dass mein Rahmen aus Metall war. Wichtig war, dass es stabil war und meine Matratze fest an Ort und Stelle hielt. Danach ging es nur noch um Farbe und Dekoration. Außerdem hatte ich ein paar gute Ideen, wie ich den Metallrahmen in meinem Zimmer ausbalancieren kann, indem ich ihn mit Kissen und einem Bettvorhang (mehr folgen) ergänze.

Ein hübscher Bettrahmen aus Metall, den Sie im Laufe der Zeit ändern können

Malerarbeit

Als erstes sollten Sie an eine strapazierfähige, langlebige und dauerhafte Lackierung Ihres Bettrahmens denken. Auf diese Weise können Sie Ihrem Zimmer etwas Schwung verleihen, ohne über Bord gehen zu müssen. Etwas so Einfaches wie ein knallroter Rahmen in einem blau-schwarzen Raum kann das Bett eines Mannes ziemlich maskulin aussehen lassen.

Aus dem gleichen Grund kann ein rosa-weißer Tupfen-Job auf dem Bett eines Mädchens es wirklich zum Knallen bringen. Andere Ideen malen es in der Akzentfarbe Ihres Zimmers. Das bindet alles zusammen, ohne zu kühn oder beschäftigt zu sein.

Wie Bettröcke eine kastenförmige Illusion (und Gefühl) erzeugen

Bett Rock

Sie können einen Bettrock bekommen und den Platz unter dem Bett ausfüllen, der Sie so sehr stört. Es sieht schick, solide, stabil und sehr modisch aus. Holen Sie sich einen Bettrock mit modernem Druck oder wählen Sie einfach eine schwarze oder marineblaue Grundfarbe. Verwenden Sie etwas, das zu Ihrem Raum passt, aber eine Hintergrundfarbe ist, keine Akzentfarbe.

Wenn Sie den einfachen, bodennahen Rahmen für 40 US-Dollar haben, können Sie einfach einen kürzeren Bettrock kaufen oder ihn an allen vier Seiten ein wenig zusammennähen, damit er nicht auf dem Boden schleift.

Was Sie beim Dekorieren von Bettgestellen aus Metall vermeiden sollten

– Vermeiden Sie es, es einmal mit dicker Farbe zu streichen

Alles, was Sie tun müssen, ist einfach sehr dünne Schichten strapazierfähiger Außenfarbe aufzutragen. Lassen Sie es trocknen und vollständig aushärten. Fügen Sie Ihrem Rahmen dann mehrere weitere Schichten hinzu und lassen Sie ihn zwischendurch jedes Mal vollständig trocknen und aushärten.

– Vermeiden Sie hängende Perlen oder Seile oder irgendetwas anderes daran

Dies ist ein häufiger Fehler bei Menschen mit einem kindlichen Einrichtungsstil. Behalten Sie auf jeden Fall Ihre großartigen Dekorationsmethoden bei. Hängen Sie einfach nichts an Ihren Bettrahmen. Es wird niemals intakt sein oder so intakt bleiben, wie Sie es möchten.

– Vermeiden Sie es, es mit der Matratze darauf einzustellen

Größenverstellbare Fassungen sind so cool. Sie bieten Ihnen alle Arten von Größenoptionen. Es gibt jedoch einen Verriegelungsmechanismus, der entriegelt und dann wieder verriegelt werden soll, wenn die Einstellung beendet ist. Wenn Sie es versuchen, während die Matratze noch oben liegt (nur für eine geringfügige Anpassung), besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie am Ende den Rahmen verziehen und es sich schlimmer anfühlt als je zuvor.

– Vermeiden Sie es, Text zu malen oder Aufkleber auf Ihren Rahmen zu kleben

Es kann verlockend sein, Ihr Lieblingszitat oder Ihre Lieblingstextzeile auf Ihren fantastischen neuen Metallrahmen zu setzen. Vermeiden Sie dies. Niemand wird in der Lage sein, es zu lesen, und es wird am Ende unordentlich aussehen und so aussehen, als hätten die Umzugsunternehmen es markiert, ohne ihr Markierungsskript abzuwaschen. Lassen Sie einfach jeglichen Text komplett von Ihrem Rahmen weg.

Durch das Erstellen von Masse darunter fühlt sich Ihr Bett fester an

Manchmal fühlt sich ein Rahmen besser an, wenn Sie etwas anderes unter Ihrem Bett haben. Dies ist eher psychologisch als alles andere, aber viele Menschen bevorzugen das zusätzliche Gewicht und die Masse von Koffern, Sofakissen, feuerfesten Metallkisten usw. Sie können zusätzliches Gewicht hinzufügen, indem Sie Kleidung außerhalb der Saison waschen, zusammenfalten und in Ihre Kleidung legen Koffer, und verstauen Sie sie unter Ihrem Bett.

Couchkissen unter Ihrem Bett schaffen ein gemütliches Design im japanischen Stil

Abhängig von der Art Ihres Metallrahmens können Sie möglicherweise tatsächlich ein kleines Step-up-Design mit Couchkissen erstellen, die etwa 6 Zoll herausragen. Dadurch erhält Ihr Bett ein Kissen- oder Flachmatratzendesign im japanischen Stil. Der Stil passt sehr gut zu einem minimalistischen Designthema und neutralen Farben in Kombination mit monotonen Farben. Beispiele hierfür sind ein rot gefärbtes Bett mit roten Kissen in einem fast rein cremefarbenen Raum. Ein weiteres Beispiel wäre ein schwarz getöntes Bett und Vorhänge in einem Raum, der fast vollständig hellblau ist.

Erweichen Sie die harte Kante Ihres Metallbettrahmens

Wenn Sie ungeschickt sind (wie ich), können Sie Ihren Knöchel immer wieder gegen den Metallrahmen stoßen. Dazu empfehle ich, es in Dinge einzuwickeln, die dafür vorgesehen sind, wie Lenkradabdeckungen oder dünne Schichten Verpackungsschaum. Ich klebe es ganz herum, damit es nicht rutscht oder sich löst, wenn es umgedreht wird. Ich verwende auf der Innenseite Doppelklebeband, damit es auf der Außenseite keinen bandartigen Glanz hat.

Verwenden Sie eine größere Bettdecke auf Ihrem Bettrahmen

Dies ist wahrscheinlich die einfachste Lösung, die Sie verwenden könnten, um Ihr Bettgestell aus Metall warm und gemütlich zu machen. Besorgen Sie sich einfach eine Bettdecke, die der Größe Ihres Bettes entspricht, und drapieren Sie sie darüber, sodass sie an allen Seiten herunterhängen kann.

Sie können diesen Effekt jedoch noch verstärken, wenn Ihr Rahmen Ihr Bett höher vom Boden hält. Sie können Ihre Bettdecke einfach eine Nummer größer nehmen und auf den Boden drapieren. Dies deckt Ihren Bettrahmen vollständig ab und wirkt warm, beruhigend und kraftvoll. Dies ist eine großartige Lösung, wenn Sie keinen anderen (oder keinen billigeren) Ausweg haben. Ich habe das oft mit meinem eigenen Bett gemacht und habe zwei Bettdecken, die ich hin und her wechsle, die beide wirklich toll aussehen. Sie sind auch weich und bequem, also behalte ich sie dort, bis sie gewaschen und durch die andere Bettdecke ersetzt werden müssen, die ich bereit habe und warte.

Verleihen Sie Ihrem Metallrahmen ein holzähnliches Aussehen

Dies ist eine großartige Option, wenn Sie schlecht malen können. Sie können das Aussehen Ihres Metallrahmens in Ihrem Zimmer aufwärmen, indem Sie ihn mit einem Holzwirbeleffekt bemalen. Dies ist eine fantastische Option, da Sie nicht wirklich gut (oder auch nur ein wenig geschickt) im Malen sein müssen. Bringen Sie Ihren Metallrahmen einfach nach draußen, wo er in der Sonne schnell trocknen kann.

Sie können dies mit Pinseln tun, aber ich werde Ihnen zeigen, wie es mit Sprühfarbe geht. Holen Sie sich Sprühfarbe in drei verschiedenen Schattierungen von holzigem Braun. Legen Sie als Nächstes Ihren Rahmen auf das Gras und besprühen Sie eine Seite Ihres Rahmens willkürlich mit einem der Brauntöne. Es muss nicht gut oder gar glatt sein. Bedecken Sie es einfach mit diesem Ton.

Lassen Sie es anschließend trocknen und aushärten, bevor Sie einige Bereiche und Flecken aus einem anderen Braunton hinzufügen. Wiederholen Sie den Trocknungs- und Aushärtevorgang vor und nach dem dritten Braunton. Danach können Sie den Rahmen einfach umdrehen und alle drei Brauntöne auf der anderen Seite wiederholen. Dadurch entsteht ein schöner Holzmaserungseffekt, ohne dass es zu offensichtlich ist, dass es sich tatsächlich um einen Metallrahmen handelt. Sofortige Wärme.

Denken Sie abschließend daran, Ihr Metallgestell immer ohne die Matratze darauf einzustellen und jedes Mal, wenn Sie es in einem neuen Zuhause aufstellen, richtig zusammenzubauen. Genießen Sie Ihr kostengünstiges neues Bett und süße Träume!