Wenn Sie eher harte Matratzen mögen, unter Rückenproblemen leiden oder ein hohes Gewicht haben, ist eine Matratze mit hohem Härtegrad möglicherweise die beste Option für Sie.

Möglicherweise haben Sie bereits erkannt, wie viele Möglichkeiten es gibt, also helfen wir Ihnen, das richtige Modell für Ihre Bedürfnisse auszuwählen.

In diesem Ratgeber informieren wir Sie über die besten Matratzen mit hohem Härtegrad , die Sie auf dem Markt finden können, mit ihren Eigenschaften, Vor- und Nachteilen und wie Sie eine Matratze mit hohem Härtegrad richtig auswählen.

4 wichtige Punkte zur Auswahl einer guten Matratze mit hohem Härtegrad

  • Matratzenkern: Taschenfederkerne sind die festesten da draußen. Andere hochfeste Materialien sind sowohl Schaum als auch hochdichtes Latex.
  • Materialkombination: Matratzen mit Materialkombinationen ermöglichen es, unterschiedliche Eigenschaften anzubieten. Wenn Sie beispielsweise eine hohe Festigkeit suchen, aber ein weiches, einladendes Gefühl bevorzugen, sollte die Matratze eine weiche Oberschicht haben, beispielsweise aus Viskoelastik.
  • Höhe: Je höher eine Matratze ist, desto mehr Fülle hat sie und desto mehr Unterstützung bietet sie. Wenn Sie also nach einer hohen Festigkeit suchen, kann die Betrachtung der Höhe in Zentimetern Sie bei Ihrer Wahl leiten.
  • Art der Unterlage: Kombinieren Sie Ihre Matratze mit einer geeigneten Unterlage, denn damit können Sie den Härtegrad fertig einstellen. Sie bieten größere Festigkeitsunterlagen wie Polsterbetten oder Tatami-Matten.

Top 5 Matratzen mit hoher Festigkeit von 2023

Wir haben Dutzende von Matratzen mit hohem Härtegrad gründlich analysiert, um Ihnen die besten Modelle vorzustellen:

1. Bedeutung von G S75

Zu zweit schlafen, wenn sich einer der beiden viel bewegt

Senso G S75_original

Materialien: Memory-Schaum mit Mikrogel, Memory-Schaum mit hoher Dichte und Stützschaum

Höhe: 21 cm

Bettunabhängigkeit: hoch

Das erste, was mir beim Liegen auf dem Senso G S75 aufgefallen ist, war ein angenehm weiches Gefühl (leicht, nicht übertrieben) und ein progressiver Empfang . Außerdem verteilt es das Körpergewicht richtig und entlastet Druckstellen gut.

Dies ist den 2 Deckschichten aus Memory-Schaum zu verdanken :

  • Die erste von 1,5 cm ist offenporig und hat thermoregulierendes Gel, das das Hitzegefühl reduziert.
  • Die zweite 5,5 cm ist aus hochdichtem Viskoelastikum (75 kg/m³) und bietet eine sehr gute Anpassungsfähigkeit.

Schließlich und um zu verhindern, dass wir zu stark einsinken, besteht der Kern aus Stützschaum mit einer Dichte, die bei Modellen dieses Preises über dem Durchschnitt liegt, was eine längere Haltbarkeit der Matratze begünstigt.

Bettunabhängigkeit

Nach mehreren Tests haben wir eine gute Bettunabhängigkeit festgestellt , da die großzügige viskoelastische Schicht die Übertragung von Bewegungen von einer Seite des Bettes auf die andere reduziert. Daher empfiehlt es sich für Doppelbetten , besonders wenn sich eine der beiden Personen beim Schlafen bewegt.

Obwohl er für ein breites Gewichtsspektrum geeignet ist, empfehlen wir ihn jedoch nicht für Personen über 90 kg, da er in diesen Fällen zu stark einsinken würde und keinen guten Halt mehr gewährleisten könnte.

Atmungsaktivität

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass es heiß wird, weil es aus Schaumstoff besteht, muss ich Ihnen sagen, dass der Senso G S75 eine gute Thermoregulation hat . Wir haben bereits über die erste Viscogelschicht gesprochen, die Wärme ableitet, aber zusätzlich einen elastischen Stoffbezug mit Perforationen hat, der die Atmungsaktivität der Schäume begünstigt.

Darüber hinaus ist der Bezug durch einen umlaufenden Reißverschluss abnehmbar, der ihn in zwei Teile trennt, was sowohl das Abnehmen als auch das spätere Wiederanbringen erleichtert. Wir empfehlen, es alle 3 oder 4 Monate von Kopf bis Fuß zu wenden, und dabei werden Sie die Tatsache vermissen, dass es keine Griffe hat.

Vorteile

  • Gute Bettunabhängigkeit
  • Es ist abnehmbar
  • gute Thermoregulation
  • Für Doppelbetten geeignet

Kontraste

  • Für kräftige Menschen nicht zu empfehlen
  • hat keine Griffe

Wenn Sie mehr über diese Matratze erfahren möchten, verpassen Sie nicht unser Unboxing-  und Bewertungsvideo:

Senso G S75 Matratze: Auspacken, Test und Meinung

2. Aznar-Königin

Für robuste und herzliche Menschen
Aznar-Königin

Materialien: superweiche, reine Baumwollfaser und Taschenfedern

Höhe: 28 cm

Bettunabhängigkeit: mittel

Wenn Sie sich diese Matratze bereits angesehen haben, fragen Sie sich vielleicht, warum wir sie in unsere Auswahl mit hohem Härtegrad aufnehmen, wenn der Hersteller einen mittleren Härtegrad angibt . Es ist so, dass wir nach dem Versuch der Meinung sind, dass es etwas höher ist.

Und diese Festigkeit wird zum großen Teil durch den Kern aus Taschenfedern gegeben, die in 3 verschiedene Zonen unterteilt sind, so dass sie eine gute Anpassungsfähigkeit an jeden Körperteil bieten. Seine Supersoft-Schaumstoffschicht sorgt für guten Komfort.

Darüber hinaus enthält es zwischen beiden Schichten eine weitere Zwischenschicht aus reiner Baumwollfaser , die den Kern der Federn bedeckt, um ihn zu isolieren, und die Regulierung von Temperatur und Feuchtigkeit im Inneren begünstigt. Da die Taschenfedern die Belüftung erhöhen, ist die Aznar Queen eine gute Option, wenn Ihnen beim Schlafen zu heiß wird .

Bettunabhängigkeit

Für zwei Personen haben wir überprüft, ob es eine korrekte Bettenunabhängigkeit hat . Wir empfehlen es aber nicht, wenn sich einer der beiden im Schlaf viel bewegt, besonders wenn er die Person mit dem höchsten Gewicht ist, denn dann merkt der andere die Bewegung.

Schläft man dagegen alleine und ist robust, gibt der Taschenfederkern guten Halt und sorgt dafür, dass der Rücken in der richtigen Position ruht. Es ist auch nützlich, wenn Sie sich nachts viel bewegen, da es Ihnen mehr Bewegungsfreiheit gibt, da es nicht stark einsinkt.

Wir sind jedoch nicht davon überzeugt, dass es nicht entfernbar ist, daher müssen Sie etwas vorsichtiger damit umgehen. Das Ideal ist, eine Schutzhülle zwischen der Matratze und dem Unterlaken zu platzieren, um die Hygiene zu gewährleisten.

Und schließlich hat die Aznar Queen als Nachteil im Vergleich zu anderen Matratzen eine ziemlich reduzierte Garantie von nur 2 Jahren .

Vorteile

  • Gute Unterstützung und Anpassungsfähigkeit
  • richtige Atmungsaktivität
  • Für kräftige Menschen geeignet

Kontraste

  • Es ist nicht abnehmbar
  • Nicht empfohlen für Paare mit sehr unterschiedlichen Gewichten
  • kurze Garantie

Wenn Sie mehr über diese Matratze erfahren möchten, verpassen Sie nicht unser Unboxing-  und Bewertungsvideo:

Aznar Queen Matratze: Auspacken, Test und Meinung

3. Emma Eins

Geeignet für knappe Budgets und eine sehr gute Option für Ausziehbetten
Emma eins

Materialien: Airgocell-Schaum, Memory-Schaum und HRX-Stützschaum

Höhe: 18 cm

Bettunabhängigkeit: hoch

Wenn etwas die Aufmerksamkeit der Emma One auf sich zieht, dann ist es ihre geringe Dicke, die sie selbst bei hochwertigen Materialien zu einer billigeren Matratze macht (sie hat die gleichen Schichten wie die Emma Original, aber dünner ).

An seiner Oberfläche bietet der Airgocell-Schaum (2 cm) Flexibilität und vermittelt zusammen mit der viskoelastischen Schicht (1 cm) ein richtiges Willkommensgefühl , ohne eine übermäßig weiche Matratze zu sein.

Der Kern besteht aus hochelastischem Polyurethan-Stützschaum (15 cm), der ein zu starkes Einsinken im Liegen verhindert und den Rücken in einer korrekten Position hält.

Diese Schicht hat auch eine Reihe von Perforationen unterschiedlicher Größe, um jedem Körperbereich die richtige Unterstützung zu geben . Das verteilt das Gewicht gleichmäßig und entlastet Druckstellen (hauptsächlich Hüfte und Schultern).

Atmungsaktivität

Ein weiterer Vorteil ist, dass es dank der offenen Poren des Airgocell-Schaums, der Perforationen im Kern und des feinen mikroperforierten Gewebes des Bezugs, die der Matratze helfen, richtig zu belüften, sehr atmungsaktiv ist und verhindert, dass sich Wärme und Feuchtigkeit ansammeln . Deshalb ist es eine Option zu überlegen, ob Sie ein warmherziger Mensch sind .

Das Willkommensgefühl der Emma One ist nicht sehr ausgeprägt. Da Sie nicht viel einsinken, können Sie sich leichter bewegen, falls Sie sich nachts viel drehen. Nachdem wir es getestet haben, haben wir auch festgestellt, dass es eine ziemlich gute Bettenunabhängigkeit hat, also ist es eine gute Option für Doppelbetten .

Einfache Wartung

Es ist eine ziemlich leichte Matratze und da sie Griffe hat , ist sie leicht zu handhaben und alle 3 oder 4 Monate von Kopf bis Fuß zu drehen (es ist nicht notwendig, sie zu wenden), um sie in gutem Zustand zu halten.

Darüber hinaus ist der Bezug abnehmbar und kann zu Hause gewaschen werden, was die Hygiene erleichtert. Ein Vorteil des synthetischen Gewebes ist, dass es schnell trocknet.

Interessant fanden wir die 10-Jahres-Garantie und der Hersteller bietet Ihnen die Möglichkeit, es 100 Nächte lang zu Hause auszuprobieren.

Schließlich glauben wir, dass es aufgrund seines günstigen Preises eine gute Option für Gästebetten oder Zweitwohnungen ist . Aufgrund seiner geringen Dicke ist es ideal für Ausziehbetten . Für schwere Menschen ist es jedoch nicht die empfehlenswerteste, da es keine ausreichende Unterstützung bieten würde.

Vorteile

  • Bezahlbarer Preis
  • Gute Bettunabhängigkeit
  • Einfache Wartung
  • Bietet 100 Probenächte und 10 Jahre Garantie

Kontraste

  • Für kräftige Menschen nicht zu empfehlen
  • wenig Willkommensgefühl

Wenn Sie mehr über diese Matratze erfahren möchten, verpassen Sie nicht unser Unboxing-  und Bewertungsvideo:

Emma One Matratze: Auspacken, Test und Meinung

4. Ich schlafe mit Zafiro

Eine erschwingliche Matratze, ideal für schwere Menschen
Ich schlafe Zafiro_ok

Materialien: Viskoelastisch + Eliocel-Schaum

Höhe: 21 und 24 cm

Bettunabhängigkeit: mittel

Eines der Dinge, die wir an dieser Matratze am meisten mögen, ist ihr Eliocel-Kern: ein Schaumstoff mit hoher Dichte , der für die Festigkeit und Stützkraft des Dormio Zafiro verantwortlich ist und seine Haltbarkeit begünstigt, da er seine Verformung im Laufe der Zeit verringert, selbst wenn robuste Menschen ruhen darauf.

Andererseits ist seine oberste Schicht aus 2 cm thermosensitivem Viskoelastikum zu dünn. Denken Sie daran, dass diese Schicht mindestens 3 cm betragen muss, um die Vorteile von Visco zu nutzen. Trotzdem hilft es etwas, ein etwas flauschigeres Gefühl zu haben.

Ist es eine gute Option als Doppelbett?

Ja, solange sich keiner von Ihnen viel bewegt, wenn Sie schlafen oder einen großen Gewichtsunterschied haben, da Sie in diesen Fällen die Bewegungen der anderen Person bemerken werden, weil ihre Unabhängigkeit von Betten ziemlich fair ist.

Wenn Sie dagegen alleine schlafen, passiert nichts, wenn Sie sich bewegen, da einer der Vorteile dieser Matratze darin besteht, dass Sie dies problemlos tun können, da Sie nicht eingeklemmt werden . Abgesehen davon, dass Sie bei einem hohen Gewicht Ihren Rücken ausreichend stützen, ohne seine Ausrichtung zu beeinträchtigen.

Atmungsaktivität

Da es sich um eine Schaumkernmatratze handelt, ist sie nicht die atmungsaktivste . Da sein Viskoelastikum jedoch offenporig ist, begünstigt es seine Belüftung und verhindert, dass sich Wärme und Feuchtigkeit ansammeln. Außerdem hat es Anti-Schimmel-Behandlungen und andere Allergene .

Einer der negativen Punkte ist jedoch, dass es nicht abnehmbar ist. Sie müssen es also mit einer Abdeckung schützen, um es in gutem Zustand zu halten.

Obwohl es mittlerweile üblich ist, dass Hersteller uns eine Probezeit zu Hause anbieten, ist dies bei diesem nicht der Fall. Aber der Preis ist durchaus erschwinglich , also könnte es Sie interessieren, wenn Sie kein hohes Budget investieren möchten.

Vorteile

  • Guter Preis
  • richtige Ergonomie
  • Hypoallergen

Kontraste

  • Es ist nicht abnehmbar
  • Nicht für Paare mit unterschiedlichem Gewicht empfohlen
  • Keine Probezeit

5. Schlafen gehen Great Comfort

Für alle, die Geborgenheit und ein gutes Willkommensgefühl suchen
Schlafen gehen Großer Komfort

Materialien: Memory-Schaum mit hoher Dichte und Taschenfedern

Höhe: 27 cm

Bettunabhängigkeit: hoch

Die hohe Festigkeit des Duérmete Gran Confort verdankt er seinem Kern aus Taschenfedern, die zudem eine gute Stützfunktion bieten . Darüber hinaus verfügt es über 7 verschiedene Ruhezonen , die Druckpunkte richtig entlasten.

Wenn es jedoch eine Sache gibt, die auffällt, dann ist es die Kombination dieses Kerns mit einer großzügigen Deckschicht aus 6 cm hochdichtem viskoelastischem Material (75 kg/m3, was den Durchschnitt von 50 kg/m3 übersteigt, der normalerweise gefunden wird auf dem Markt), was für ein gutes Willkommensgefühl und hohe Wurfunabhängigkeit sorgt .

Atmungsaktivität

Duérmete Großer Komfort apicellDie Taschenfedern unterstützen die richtige Belüftung der Matratze , sodass sich weder Feuchtigkeit noch Wärme ansammeln. Darüber hinaus ist der Stretch – Stoffbezug mit Apicell-Naturbehandlung sowohl weich als auch kühl, so dass Sie es mögen werden, wenn Sie heiß sind oder in einem heißen Klima leben. Und für Allergiker hat es eine antibakterielle und Anti-Milben-Behandlung .

Es ist jedoch nicht abnehmbar , sodass Sie in puncto Hygiene mehr aufpassen müssen, es ist sogar eine gute Option, eine Schutzhülle darüber zu legen.

Abschließend und als Negativpunkt möchten wir die Garantie von nur 2 Jahren (nur die gesetzlich vorgeschriebene Frist) erwähnen, die wir im Vergleich zu denen, die andere Marken normalerweise anbieten, die über 10 Jahre beträgt, als kurz erachten.

Vorteile

  • Große Dicke seiner Viscoschicht
  • Für Allergiker geeignet
  • Gutes Willkommensgefühl

Kontraste

  • Es ist nicht abnehmbar
  • Ihre Garantie ist kurz

Empfohlene Modelle

Die beste Qualitäts-Preis-Matratze mit hoher Festigkeit: Sleep Great Comfort

Schlafen gehen Großer Komfort

Es ist eine Matratze, die gute Materialien , Taschenfederkerne mit differenzierten Ruhebereichen und eine dicke Schicht aus hochdichtem Viskoelastikum kombiniert, das ein einladendes Gefühl zu einem nicht übertriebenen Preis bietet. Deshalb halten wir es für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn Sie darauf liegen, bemerken Sie eine gute Entlastung der Druckpunkte , während das Gewicht gut verteilt ist und die Unterstützung am besten geeignet ist.

Andererseits ist es auch eine ziemlich atmungsaktive Matratze, also eine gute Option, wenn Sie nachts dazu neigen, heiß zu werden. Darüber hinaus trägt es Behandlungen, die es für Allergiker geeignet machen .

Die beste hochfeste Matratze zum Schlafen zu zweit: Senso G S75

Senso G S75_original

Dank seiner dicken Schicht aus hochdichtem viskoelastischem Schaum schafft es der Senso G S75, hohe Bettunabhängigkeit zu bieten .

In unseren Tests haben wir festgestellt, dass die Übertragung von Bewegungen sehr gering ist, was sie zu einer idealen Matratze für das Schlafen zu zweit macht , insbesondere in Fällen, in denen sich einer der beiden beim Schlafen viel bewegt oder der Gewichtsunterschied zwischen den beiden groß ist ist sehr unterschiedlich.

Es ist auch eine Matratze, die in allen Haltungen eine angemessene und ergonomische Unterstützung bietet und eine gute Thermoregulierung aufweist , sodass Ihnen nicht heiß wird.

Die beste günstige Matratze mit hohem Härtegrad: Emma One

Emma eins

Die von der OCU empfohlene Matratze Emma One, die bereits einige Auszeichnungen erhalten hat, zeichnet sich durch die Qualität ihrer Materialien aus . Tatsächlich hat es die gleichen Schichten wie sein großer Bruder, das berühmte Emma Original, aber sie sind dünner.

Diese Matratze mit hohem Härtegrad gibt guten Halt , ist gut atmungsaktiv und bietet richtige Unabhängigkeit von den Betten . Darüber hinaus hat es einen Preis, der für schmale Budgets geeignet ist .

Vergleich der besten Matratzen mit hohem Härtegrad

In dieser Tabelle finden Sie den Vergleich der besten Matratzen mit hohem Härtegrad, die wir analysiert haben.

Hinweis: Wenn Sie es auf einem Mobilgerät sehen, scrollen Sie mit Ihrem Finger durch die Tabelle, um alle Spalten anzuzeigen.

ModellPreisMaterialBezugHöheAbnehmbarerBezugBettenunabhängigkeit

Senso G S75_original
Bedeutung von G S75
Siehe Preis Viskoelastischer und rückseitiger Schaum Stretch-Synthetikgewebe und 3D-Mesh 21cm hoch
Aznar-Königin
Aznar-Königin
Siehe Preis Taschenfedern, reine Baumwollfaser und Supersoft Stretch -Synthetikgewebe 28cm Medien
Matratze Emma One
Emma Eins
Siehe Preis Airgocell-Schaum, Memory-Schaum und HRX-Rückenschaum Polyester und Polypropylen 18cm hoch
Ich schlafe mit einem Saphir
Ich schlafe mit Zafiro
Siehe Preis Viskoelastischer und Eliocel-Schaum 3-lagige Wattierung und 3D-Leiste 21 und 24 cm Medien
Schlafen gehen Großer Komfort
Schlafen gehen Great Comfort
Siehe Preis Memory-Schaum mit hoher Dichte und Taschenfedern Stretch- Synthetikgewebe 27cm Medien

Leitfaden zum Kauf der besten Matratze mit hohem Härtegrad

Die Matratze muss beim Schlafen eine korrekte Position der Wirbelsäule gewährleisten. Daher ist es wichtig, dass es die Festigkeit hat, die am besten zu Ihnen passt. Dazu müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Ihre Vorlieben: ob Sie gerne auf einer harten Matratze schlafen oder eine weiche Unterlage bevorzugen.
  • Ihr Körpergewicht: da es vom Druck abhängt, den Ihr Körper ausübt. Wenn Sie eine leichte Person sind, finden Sie eine Matratze mit mittlerem oder mittlerem Härtegrad fest genug. Wenn Sie jedoch mehr Gewicht haben, wird Ihnen die hohe Festigkeit besser passen.
  • Schlafposition: Die hohe Festigkeit eignet sich zum Schlafen auf dem Rücken oder sogar auf dem Bauch. Aber es wird Ihnen keine korrekte Haltung bieten können, wenn Sie auf Ihrer Seite schlafen, es sei denn, es hat eine obere Schicht aus einem weichen Material wie z. zum Beispiel.
  • Je nach Ihrer nächtlichen Aktivität: wenn Sie sich viel bewegen oder aufwachen, wenn Sie zu Bett gehen. Im ersten Fall benötigen Sie eine Matratze, die Ihnen einen leichten Positionswechsel ermöglicht, in der Sie nicht einsinken.

In welchen Fällen werden Matratzen mit hohem Härtegrad empfohlen?

schlafendes PaarDie Matratze mit hohem Härtegrad ist ideal für Sie, wenn:

  • Schlafen Sie gerne auf harten Matratzen?
  • du schläfst auf dem rücken
  • Nachts bewegst du dich viel
  • Sie haben ein hohes Gewicht
  • Sie sind eine ältere Person oder leiden unter Rückenschmerzen

Auf der anderen Seite ist es nicht ratsam, eine Matratze mit einem hohen Härtegrad zu wählen, wenn Sie unter Gelenkschmerzen, Schleimbeutelentzündung oder Osteoporose leiden.

Auch nicht, wenn Sie weniger als 65 kg wiegen, da es in diesem Fall zu hart wäre und der Körper nicht den Mindestdruck ausüben könnte, damit die Wirbelsäule richtig ausgerichtet ist.

Wie müssen die Materialien sein?

Wenn Sie nach einer Matratze mit hohem Härtegrad suchen, sollten Sie vor allem auf die Eigenschaften ihrer Materialien achten.

Bei Taschenfedern gilt: Je kleiner der Durchmesser und damit die Anzahl der im Kern der Matratze verteilten Federn, desto höher der Härtegrad. Auch die Dicke des Stahls der Federn beeinflusst (je dicker desto fester).

Bei Schaum-, Latex- oder viskoelastischen Matratzen hingegen wird die Festigkeit durch die Dichte des Materials (kg pro m³), ​​die Anzahl der Schichten und deren Dicke bestimmt. Es ist der Schaum des Kerns, der die Härte bestimmt, obwohl die oberen Schichten ihn aufweichen können.

Anpassungsfähigkeit ist wichtig

Bester Matratzen-QualitätspreisAnpassungsfähigkeit ist die Fähigkeit der Matratze, sich an Ihren Körper und Ihre Bewegungen während der Nacht anzupassen.

Wenn Sie beim Schlafen ein unruhiger Mensch sind, müssen Sie eine Matratze wählen, deren Materialien eine gute Anpassungsfähigkeit garantieren , damit Ihr Körper auch bei häufigen Positionswechseln jederzeit ausreichend gestützt wird, ohne dass bestimmte Stellen wie Schultern oder Hüfte leiden . übermäßiger Druck.

Eine bessere Anpassungsfähigkeit bieten beispielsweise Matratzen mit differenzierten Komfortzonen oder mit einer viskoelastischen Schicht von mindestens 3 cm Dicke und einem Raumgewicht von mehr als 50 kg/m³.

Gefühl willkommen zu sein

Das einladende Gefühl ist das erste, was Sie bemerken, wenn Sie auf der Matratze liegen. Diese wird bestimmt durch die oberen Schichten, die Polsterung der Matratze.

Hohe Festigkeit und ein angenehmes Willkommensgefühl sind vereinbar , da ersteres vor allem vom Kern der Matratze abhängt und letzteres vom Material der Oberschicht. Eine gute Kombination, um dies zu erreichen, ist ein Kern aus Taschenfedern und eine dicke Schicht Visco darüber.

Möglicherweise bemerken Sie einen ausgeprägteren Empfang, was manche als „Wolkeneffekt“ oder einen leichteren Effekt bezeichnen, der Ihnen Komfort gibt, aber Sie fühlen sich nicht von der Matratze gefangen.

Gute Atmungsaktivität ist ein Muss

atmungsaktivWährend wir schlafen, erzeugt der Körper Dampf und diese Feuchtigkeit kann von der Matratze aufgenommen werden. Wenn es in der Matratze verbleibt, erzeugt es nicht nur Wärme, sondern kann unter anderem das Material angreifen, Schimmel bilden oder Bakterien vermehren.

Aus diesem Grund ist die Atmungsaktivität der Matratze nicht nur eine notwendige Bedingung, wenn wir heiße Menschen sind oder in heißen Klimazonen leben, sondern hilft uns auch, die Hygiene der Matratze aufrechtzuerhalten und ihre Lebensdauer zu verlängern .

Atmungsaktive Matratzen sind solche, deren Materialien es ermöglichen, dass Feuchtigkeit leicht abgeführt wird und die Matratze belüftet bleibt.

Damit Sie wissen, wie man sie erkennt, sind einige der Merkmale dieser Art von Matratze die folgenden:

  • Sein Kern sind in der Regel Taschenfedern.
  • Wenn der Kern geschäumt ist, ist er offenporig oder perforiert.
  • Sie haben Bezüge aus Bio-Stoffen, Stretch oder mit 3D-Mesh-Design.
  • Sie enthalten eine Deckschicht aus Viscogel oder Viskographen oder ihr Material weist Mikroperforationen auf.

Wählen Sie die Höhe gut

Matratzenhöhe wählenSie denken vielleicht, dass es offensichtlich ist, aber während wir dazu neigen, auf die Breite der Matratze zu achten, vergessen wir manchmal, ihre Höhe zu berücksichtigen.

Und je höher eine Matratze ist, desto mehr Fülle hat sie und desto besser stützt sie . Andererseits wird eine zu dünne Matratze hart, da sie Ihren Rücken in Wirklichkeit nicht vor der Härte des Boxspringbetts schützt.

Damit Ihnen eine Matratze die Vorteile ihres Materials bieten kann, muss sie etwa 15 cm betragen, wir empfehlen jedoch mindestens 21 cm.

Wirst du es als Doppelbett benutzen?

Wenn Sie sich für eine Matratze zum Schlafen als Paar entscheiden, müssen Sie unbedingt auf die Unabhängigkeit der Betten achten.

Damit beide Personen bequem ruhen können, ist eine geringe Bewegungsübertragung von einer Bettseite auf die andere erforderlich, insbesondere wenn sich einer der beiden viel bewegt oder ein großer Gewichtsunterschied besteht Sie.

Eine obere Schicht aus Viskose hilft, die Bettunabhängigkeit zu erhöhen.

Basistyp

Matratzenbasis wählenDie Art der Unterlage ist aus zwei Gründen eine weitere Sache, die bei der Auswahl einer Matratze mit hohem Härtegrad berücksichtigt werden sollte:

  • Einerseits, weil je nach Art der Unterlage die Härte der Matratze leicht verändert wird. Ein gepolsterter Sockel oder eine Tatami-Matte verleihen beispielsweise Festigkeit, während ein Lattenrost sie weicher macht.
  • Das zweite Problem ist, dass nicht alle Untergründe für alle Arten von Matratzen geeignet sind . Wenn Sie sich für eine Federkernmatratze entschieden haben, ist es nicht empfehlenswert, diese auf einem Lattenrost zu verwenden, da dies die Matratze beschädigen kann. Bei Latex- oder Schaummatratzen ist diese Art der Unterlage hingegen eher ratsam, da sie die Atmungsaktivität fördert.

Wartung

Eine gute Pflege der Matratze hilft, ihre Nutzungsdauer zu verlängern, wird aber nicht immer durchgeführt.

Dies sind einfache Schritte wie zum Beispiel tägliches Lüften (15 Minuten im Winter und 30 Minuten im Sommer) und einmal im Monat Staubsaugen, um eventuell angesammelten Staub zu entfernen und eventuell vorhandene Milben loszuwerden.

Andererseits gibt es zwar immer weniger Matratzen, die saisonal gewendet werden müssen (nur solche mit Winter- und Sommerseite), da die meisten aber einen Lagenaufbau mit nur einer Nutzseite haben, ist es ratsam , sie abzustellen Kopf bis Fuß alle 3 oder 4 Monate .

Einige Hersteller raten auch dazu, es einmal im Jahr für 12 Stunden in vertikaler Position zu lassen, um seine Struktur zu homogenisieren.

In Anbetracht dessen ist die Realität, dass es einige Matratzen gibt, die pflegeleichter sind als andere:

  • Dass es abnehmbar sein muss, ansonsten empfehlen wir, dass Sie einen Bezug zwischen die Matratze und das Unterlaken legen, um es zu schützen.
  • Dass es Griffe hat , damit es leichter zu bewegen ist, besonders wenn es sich um eine schwere Matratze handelt.

Garantie und Test zu Hause

Die gesetzliche Gewährleistung beträgt 2 Jahre, das ist also das Minimum, das alle Hersteller zu bieten haben. Es gibt jedoch Marken, die auf die Qualität ihrer Herstellung und die Materialien ihrer Matratzen vertrauen und noch ein paar Jahre zulegen. Es gibt Garantien von 10 und bis zu 15 Jahren , die die gesamte Lebensdauer der Matratze abdecken.

Einige Matratzenmarken bieten auch eine Probezeit zu Hause an . Bei dieser Art von hochfester Matratze ist diese Option ideal, da es für Sie schwierig sein kann, sich anzupassen, wenn Sie noch nie auf einer ähnlichen Matratze geschlafen haben. Während dieser Zeit (normalerweise 100 Nächte) haben Sie Zeit, sich anzupassen und wirklich zu prüfen, ob die Matratze für Sie geeignet ist oder nicht.

Häufige Fragen

Was sind die härtesten Matratzen?

Die festesten Matratzen sind solche mit einem Kern aus Taschenfederkernen oder Hartschaum. Sind die oberen Schichten zusätzlich sehr fein geschäumt, verringert sich das Empfangsgefühl, sie werden also auch härter.

Was ist der Unterschied zwischen einer festen Matratze und einer weichen Matratze?

Sie werden den Hauptunterschied spüren, wenn Sie auf der Matratze liegen, bei den weicheren Modellen einsinken und bei den festeren auf der Oberfläche bleiben. Die Wahl von Modellen, die diese Eigenschaften in übertriebener Weise aufweisen, wäre schädlich für den Körper, da sie seine Ergonomie nicht respektieren und uns dazu zwingen würden, in Positionen zu schlafen, die für unseren Rücken und unsere Gesundheit schädlich sind.

Was passiert, wenn Sie auf einer zu harten Matratze schlafen?

Das Schlafen auf einer zu harten Matratze ist nicht gut für Ihren Körper, da sie sich nicht gut an Ihre Körperhaltung anpasst und die Durchblutung erschwert. Wenn Sie sich also für einen hohen Härtegrad entscheiden, achten Sie darauf, dass Ihre Matratze ergonomisch ist und sich gut an Ihren Körper anpasst.